3 wochen 2 koffer

Dezember 20, 2007

Okay. Im Grunde kann das alles nicht so schwer sein.

Denkt man sich. Denk ich mir.

Aber dann steh ich vor diesen 2 Koffern und soll alles für 3 Wochen einpacken. Alles, womit man sich wohl und glücklich fühlt, alles, wonach man sich alltäglich sehnt. Nicht zuviel, weil man etwaige Zukäufe nicht ausschließt, und nicht zu wenig, weil man die eigene Unzufriedenheit am Wunschort von vergangenen Trips nur alzu gut kennt. Da fehlt dann DAS Teil und die Welt ist nicht mehr in Ordnung.

Gerade gewogen… einer wiegt schon heiße 15 Kilogramm und den zweiten stell ich nun gar nicht mehr rauf, weil er die Grenze von 5 sicher überschreiten würde.

Was also tun?

Gut, die Weihnachtsgeschenke bleiben dann vor Ort und Wechselwäsche braucht man einfach. Und wenn man dann eben noch 2 Sportarten zum Überlebenstraining zählt, kommen ganz schnell ganz viele Gramm dazu, die man erst nicht bedacht und zum Schluss nicht berechnet hatte.

Was auf jeden Fall mit muss ist übrigens mein neues Baby, mit dem ich letzten Sonntag schon in aller Ruhe gefrühstückt hatte. Porridge ist schon was echt ganz geiles.

Aber nichts desto trotz muss ich mich gerade auf 3 Wochen beschränken. Ich subtrahiere diverse Kleidungsstücke und fühle, als ob man mir selbst etwas wegnehmen würde.

Und verdammt, ich weiß! Erfrieren werde ich nicht und die Teile die ich eh mit hab, sind sowieso fesch – also was soll das ganze Genöle hier über den nicht fertig gepackten Koffern.

Nun sind es 11,8 im einen und 11,4 im anderen. Nun ist taktisches Vorgehen gefragt.

Hab eben meine Nike-Turnschuhe gewogen, die ich im Falle eines Fitnessstudiobesuches tragen werde. Heißen „Nike Free“ und genau so viel wiegen die auch. Nichts.

Hm. Ich glaub ich geb auf und hoff auf Ganade am Schalter, an dem ich morgen um 9 mit tiefen Augenringen und hohen Erwartungen stehen werde, ehe ich mir ein Cola im Flieger reinpfeif, um wenig später daheim zu landen. Ja. 3 Wochen daheim.

Advertisements

6 Responses to “3 wochen 2 koffer”

  1. Lewe Says:

    Viel Spass Hanna, schoene Weihnachten!

  2. ChrisZzzz* Says:

    frohes fest wünsch ich. und lass den Porridge auf dem Macbook nicht anbrennen ich glaub der ist jetzt fertig!

  3. Markus Says:

    Hast du denn daheim keine alten Klamotten mehr? Hab ich schon, finde ich praktisch, weil damit muss ich schonmal keine Basics mit nach Hause schleppen.

  4. Trixi Says:

    Und ich spiele gerade 3 1/2 Wochen – 1e Tasche…
    Hab eine schöne Zeit, liebe Hanna!

  5. herr dohmen Says:

    hast was verpasst/-gessen..!


  6. Porridge mit Milch oder mit Wasser? Wichtig sind Bananen! India-Style!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: