Carotinschub. Hell yeah!

Oktober 12, 2007

I am so very fucking proud of me!

Leider gibt es diesmal keine glorreichen Bilder, aber Worte müssen in diesem Fall reichen.

So hab ich es gestern Abend tatsächlich zu Stande gebracht, das erste mal in meinem Leben SELBST eine Suppe zu machen. Kürbis-Möhren-Ingwer Suppe. War schneller gemacht als ich dachte, sah appetitlich aus und schmeckte wie im Haubenrestaurant. Ohne Übertreibung.

Warum ich dies, was für so viele ganz alltäglich ist, erwähne?

Nun ja. Zum einen bin ich ein Fertiggerichtlind gewesen. Bo*frost, Knorr und Inzersdorfer waren meine Köche. Jahrelang. Und auch wenn ich viel, was sich Convinience schimpft, aus meinem Leben verbannt habe, blieben die Packerlsuppen, die ich mir mehrmals in der Woche aus Lust- und Zeitmangel im Topf auflöste.
Und auch wenn Maggi eine Serie rausgebracht hat, per der jegliche künstliche Zutaten außen vor gelassen wurden, fadisierte sich bald meine Zunge. Und mein Magen. Irgendwo schmecken sie alle gleich, haben alle diese glatte, industrielle Konsistenz und füllen nicht annähernd so gehaltvoll den Magen, wie es Selbstgekochtes tut.
Vielleicht ist es das Wissen, dass ein bisschen Arbeit dahinter steckt. Vielleicht das Zusatzwissen, welche Zutaten da vor einem im Topf brodeln. Man kann auf zu viel Fett verzichten, braucht keine Geschmacksverstärker, Haltbarkeitswundermittel und kann sich als Vegetarier drauf verlassen, dass kein Knorpel, kein Rückenmark, kein Rindsextrakt auf den Tisch kommt.

So werde ich es heute Abend wieder wagen. Vielleicht gehts diesmal daneben und meine Worte sind vergeudete Ernergie, die nur das glitzernde Anfängerglück untermalt haben. Aber dann haben sie es eben. Denn ich gebe nicht auf. Denn eines Tages werde ich den einen Punkt auf meiner Liste (‚Was ich getan haben möchte bevor ich 25 bin‘) streichen können und mich in Freude und Ghee baden können.

Advertisements

11 Responses to “Carotinschub. Hell yeah!”

  1. paracuda Says:

    Ich freu mich auf die Subbe hüüt obnd!

  2. kathy Says:

    ich bin stolz auf dich!

  3. felixander Says:

    Ich warne vor Zwiebelsuppe. Also nich vorm Kochen, aber wenn man sich von Zweibelsuppe allein ernährt…

  4. superkath Says:

    hey, super! ich bin auch stolz auf dich 🙂

  5. felixander Says:

    Sind Kathy und Superkath ein und die selbe Person, aber die eine, bevor sie in die Telephonzelle geht, und die andere danach?

  6. Trixi Says:

    Bin ebenso stolz und will bitte bald testen! 🙂

  7. superkath Says:

    @felixander: ich benutze nie telefonzellen, gibt doch handies…
    wir sind übrigens zwei!

  8. kathy Says:

    felixander: hahaha, ne mein alter-ego sind zahlen, auch wenn ich eine mathenull bin. ich trage keine leggings und auch kein cape.

  9. superkath Says:

    also das mit den leggings weise ich auch weit von mir…

  10. felixander Says:

    Ein Zahlenalterego? Wie sieht das aus? Superexcelator?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: