point to the lord

Mai 23, 2007

mein erster youtube-film (wobei hier film wohl die sache nicht ganz trifft) ist online.
eingeschweißt in cellophan unter:

unsinniges an unsinngen tagen. viel spaß dabei.

zahlung für die förderung meines jungen frischen und vorallem plötzlich ausbrechenden und vollkommenden filmtalents gehen bitte auf mein HASPA konto, dass bei durchdringendem auskunftswunsch gerne per mail bekannt gegeben wird. ich nehme auch hardware.

Advertisements

8 Responses to “point to the lord”

  1. Sencha Says:

    Oh Mann. Also echt.

    Hmm.

    Bin sprachlos.

    Der Special-Effect mit dem 360°Ellenbogenturn ist ma geil. Wie gehts dem Stuntman?

    Regie und Produktion: 1a


  2. Hot Shit!!
    Falls dir tatsächlich jemand Geld und/oder Hardware zukommen lassen sollte, lass es uns wissen! 😉

  3. paracuda Says:

    Do the Windmill! WHOOOHOOO! IT’S MAGIC!

  4. felix Says:

    ganz großes kino !

  5. hannasblog Says:

    ja, danke für die begeisterungsstürme und lobhudeleien. ich werde mich also der grafik ab- und der filmindustrie zu wenden. MOTION – ACTION – EMOTION wird ja heute in ganz fetten versalien gesetzt. um es noch besser zu sagen: groß geschrieben.
    ich muss handeln.

  6. superkath Says:

    das sind ja mal fette effekte! bin beeindruckt 😉

  7. Matze Says:

    Haha …. jedes Mal wenn ich an der Ampel stehe und auf den netten Herren mit dem 360° Ellenbogen blicke, frage ich mich:“ Wie macht er das nur?“ Schön das Du es für immer festgehalten hast.

  8. D. Says:

    das ist ja mal ein grusliges Schaufenster


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: