mr. und mrs. kebap

Mai 21, 2007

also schlafen kann man das, was ich momentan so nächtlich mache, echt nicht nennen. es ist eine mischung aus wälzen, mir das linke auge rot reiben, dann eine kontaktlinse, aufgrund von dadurch unerklärlicher besserung, suchen und dann weiter in alpträumen sulen, bis ich gerädert und -gänsefüsschen auf – erholt – gänsefüsschen zu – aufwache.

aber nichts desto trotz hatte ich ein gutes wochenende, was die wenigstens von euch interessieren wird, weil ja alle immer nur auf harte fakten und wilde stories warten. hm. leider war diesbezüglich das wochenende dann so fad wie der arla schnittkäse mit 5% fett, meinen spass hatte ich aber derwegen.

aus sonntäglicher unternehmungslust und einem drang, neues und großes zu erleben, sind herr lentz und frollein schumi gestern zu mr. kebap spaziert, wo es nicht nur sehr gemundet sondern auch viel spass gemacht hat. naja, sagen wirs so. den spass muss man zwar in gaststätten (btw ein geiles wort) immer selbst mitbringen, aber bei einem mittagsmahl derben ja die wenigstens nach lachen und grunzen.

buhuhuhu

ja, heiko ist schwer auf diät. frollein schumi hingehen hat sich gelabt an vegetarischen gemüseschnitten und salatbeilage, bis sich ihr bauch wölbte und gen wohlwillstraße einen knopf ihrer schwarzen engen hose wegschoss. (nein. plödsinn. heiko bekam minuten später sein wahres bestelltes menü, was den vogel in größe und fülle wahrlich abschoss und dann letztendlich meinen teller als klein dastehen ließ) ach, ich bin schon ne spaßbombe, näch?

da mein samstaglauf meinen, ohnehin noch und schon geschundenen, knien so einiges abverlangt hat, habe ich gestern auf einen run verzichtet und bin lieber dann mit herrn lentz schön durch hamburg spaziert, um a) das opluente mittagsmahl zu verdauen und b) mit blick auf die wunderschöne elbe und den noch wunderschöneren hafen ein käffchen zu trinken. genauer gesagt, ein kaltes wassereis zu essen. noch genauer gesagt: fizz. eine von diesen DINGEN, DIE NEU UND GUT SIND (dazu bald mehr):

fand ich gar nicht sauer

am ende hatten wir noch schön unsren spass, müde beine und ich bereit für einen großen fetten frühjahrsputz. mal wieder. so wie jedes 2. wochenende. in diesem sinne, ich sag es wie die meisten chefs und geschäftsführer dies ihren mitarbeitern bei der fröhlichen und höchst motivierten montagsrunde zu sagen pflegen: schöne woche!

fly like an eagle

Advertisements

3 Responses to “mr. und mrs. kebap”

  1. heiko Says:

    dieses Foto hat mich endgültig überzeugt ; ich kauf mir eine Handtasche !


  2. Nur kurz zum ersten Absatz, weil es für alles andere noch zu früh ist: Geht mir zur Zeit genau so, ich schlafe so beschissen. *aargh*

  3. hannasblog Says:

    Es ist wohl das Unterbewußtsein, mein Lieber…

    Hab heute schon besser aber nicht durch und schon gar niht ruhig geschlafen… :/


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: