(s)he is love

Mai 7, 2007

the real story

ich hatte heute nacht, nach einer ganzen serien an abartigen, verwirrenden, schmutzigen und schrecklichen…, einen so guten traum, dass ich wohl heute morgen mit einem lächeln aufgewacht bin.

zuerst war ich im hotel sacher angestellt, wo ich mit mir und meinen leistungen ganz schön gekämpft habe. meine erste aufgabe war es, den neuen ‚wein der woche‘ zu einem gast zu bringen. aber bitte im glas. und das musste ich erst suchen. und nach dem ganzen herumtragen wars dann schmutzig und voller fingerabdrücke. dann hab ich den wein am empfang, wo er stand, eingeschenkt und den gast gesucht. auf der suche hab ich aber immer wieder vom glas getrunken und mir gedacht, alter! was ein geiler süßer weißwein. so einen hol ich mir jetzt auch immer und finde wein ab nun auch saugeil.

der gast war aber nicht zu finden und das glas musste ausgetuascht werden (?) – also suche nach einem glas und dann der gedanke, dass es doch in so einem hotel möglich sein muss, ein läppischen weinglas zu finden.
endlich gefunden habs keinen wein mehr am tresen und ich bin umhergeirrt (wie den ganzen traum lang) und bin immer in festsäle geplatzt, wo grad eine oper oder ein theaterstück vorgetragen wurde.

und am ende saß ich dann plötzlich in einem auto auf der rückbank mit meinen freunden und war verdammt gut drauf. und neben dem fenster der rückbank kam dann plötzlich noel gallagher, lächelte mir durch fenster verschmitzt zu und stieg vorne am beifahrersitz ein.
wir verstanden uns sooo gut und mein englisch war von britiania geprägt wie sonst was. manchester idiom, ein schmäh am rennen und wir 2 auf der gleichen wellenlänge. ich und noel gallagher! und ich wusste plötzlich, dass das passt. dass das stimmt. dass wir 2 füreinander bestimmt sind.

yay!

Advertisements

8 Responses to “(s)he is love”

  1. paracuda Says:

    You are POSSESSED!!! =D

  2. kathy Says:

    …äh… ich… träume auch immer…. äh… wirres zeug.
    aber bislang bin ich gott sei dank von noel gallagher verschont geblieben 😛


  3. Spontan mal die oasis Playlist bei iTunes angeworfen …

  4. paracuda Says:

    Oh ja, ich mach meine auch mal an …


  5. Tzz, als ob du sowas hättest!! 😉

  6. glitzerliza Says:

    wusste gar nicht, dass dich das sacher auch so geprägt hat! 😀

    vor allem stell ich mir vor wie du in dieser speziellen dienstmädl-dress, die die im cafe anhaben herumirrst, vorbei bei der gürti und natürlich beim reini. hihi

    aber sonst eh kein schlechter traum – ich träum jetzt jeden tag von typ, von dem ich gar nicht wusste, dass der mich beeindruckt hätte.. strange.

  7. paracuda Says:

    Sven, da magste Recht haben:

  8. TORBEN Says:

    hi hanna,
    du bist lustig! und sehr sympathisch. ich würde dich gern sehr schnell kennen lernen udn dir ein projekt vorschlagen. zwar weiss ich nix über dich. es sollte genau zu dir passen. glaub ich, fühl ich. männer und intuition? let´s see. meld dich. entweder über meinen laden in der weidenallee (www.yokozuna.de) oder irgendwie anders. könnte eilen… liebe grüße, torben


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: