grüne haare, beiges polo und ein teefleck

Februar 13, 2007

wie sagt der kärntner so schön?

‚oft geht bled.‘

recht hat er. aber erstens gibt es immer schlimmeres und zweitens dann bald besseres. und so muss ich nur noch einmal schlafen, um endlich meine lisa in den arm zu schließen.

meine lisa. mein schwesterherz. ihr widme ich folgendes video und lied, das einfach für sie steht, auch wenn die real big fish jungs schon lange nicht mehr aktuell sind. es hat sie und uns einfach lange begleitet und jenseits von allen darf-man-das-covern-diskussionen ist es teil unseres schwestern-soundtracks und wird mich in gedanken immer zu ihr und dieser zeit führen, als sie noch grün und ich lange rote haare hatte.

… und murgn bist du jo schon do, da hund! i gfrei mi volle wesch und werd mit dia tonzen heast dost nimma wast wo vurn und hintn is!

Advertisements

One Response to “grüne haare, beiges polo und ein teefleck”

  1. Glitzerliza Says:

    wirklich krass, morgen um die zeit, wart ich grad auf meinen flieger… huch, die zeit vergeht so schnell.

    und zu dem lied: immer wenn ich die ersten takte hör, gehört mir die tanzfläche, ich glaub dabei hab ich jeden von der fläche verdrängt, ich, a tschick und a große muxn. ja das war toll!

    freu mich auf morgen! liz.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: