ohne duschwand alles nass

Januar 9, 2007

fabchannel rettet schon seit längerer zeit meine nachmittage, wenn indesign und illustrator grad mal pause haben und meine augen sich schwer von mir vernachlässigt fühlen.

aber jetzt haben sie den vogel abgeschossen. denn, zeigte das suchfeld im rechten oberen drittel der seite bis jetzt immer nur gähnende leere bei der aufforderung von AOF an, klingelte heute die jackpot kasse und ich hab mich, dank schwerer unterbeschäftigung, heute meinem einem diesem besonderen genuss hingeben können. (an dieser stelle an großer dank an mr. beroflex mc; der hat seine geek-augen scheinbar überall und zwar immer und überall)

dann zu einer wichtigen erkenntnis gekommen:
fernab von allen
ich-richte-mich-nicht-nach-einem-beuteschema-und-schon-gar-nicht-
herausspringenden-äußerlichkeiten
liegt die tatsache auf der hand, dass ich jemanden wie george, wenn ich ihn selbst nicht schon selber haben kann, brauche.
also, ja, die erkenntnis ist nach jahrelanger reifung und reichlichen tag- wie nachtträumen sicher nicht von ungefähr, aber ich geb dem ast nun seinen stamm und setz das alles mal so als angeschnitzte hannathese in den blograum.

ich will ordentliche schenkel und eine kräftige statur (jawoll!), ein lachen und einen humor, der trockener und schwärzer als jeder gute rotwein ist. ich will anstand und doch eine nicht gespielte lockerheit, dass man sofort an ihn denkt, wenn man mal unlocker ist und man kurz eine gute stimme am telefon gurren hören möchte. ich möchte gute schuhe und einen, der darin zu tanzen weiß (keine rumstehrocker, die mir dann mit einem nicken und einer kurzen handbewegung neben der tanzfläche zu verstehen geben, dass sie doch noch nicht nach hause gegangen sind). und ich will verdammt nochmal einen, der laute musik mag und nicht oropax aus seinem schnappa aus nappa rausfrickelt, wenn ich ein feines stückchen von den turbonegern auflege (ne, gebrülle, pfeifen, beifall will ich hören! jawoll!) und die kooks was für seitenscheitelträger hält, mit mir aber (siehe wunsch weiter oben) dann doch dazu tanzt. und gute untenroumantik (ich danke für dieses köstliche wort, dass ich an dieser stelle etwas getunt hab, damit der sinn der deutlichen sache verständlich wird) wäre auch ganz groß. ey komm – was? was? is doch so! am anfang sagen alle, hey nein, das ist nicht so wichtig und am ende betonen alle, dass das wichtig gewesen wäre. is doch so!

tja, hohe ansprüche für ein kleines mädchen (noch immer 1,69 und für 1,70 wirds leider nicht mehr reichen), welches das alles auf das max. bringen würde, sicher aber kein brett vor dem kopf hat und akzeptiert, wenn plötzlich alles anders kommt. man weiß ja nie. immerhin hat meine mama schon immer gesagt:
‚hanna. und erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.‘
und wie recht sie damit immer hatte. und es wird auch diesmal wieder als mein rettungsanker hervorgehen.

und meine duschwand ist heute morgen überraschen aber doch abmontiert worden, um sie morgen früh, zu einer zeit, wo ich noch von scharfen autos und feurigen tangotänzen träumen könnte, wieder repariert anzumontieren. macht sinn.

Advertisements

22 Responses to “ohne duschwand alles nass”

  1. felix Says:

    der clooney george oder gibt’s da auch noch einen anderen?
    clooney macht ja gar keinen sinn, oder? der is ja schließlich viel, viel zu alt für rock’n’roll, der hört sicher nur frankieboy.
    wir wollen ja alle models und bekommen…naja, irgendwie auch models. halt nich grad für unterwäsche…höhö

  2. hannasblog Says:

    hab ja extra ein bild vn george gepostet!
    mensch, ja, george clooney ist aber nach wie vor an erster stelle. gentleman, mann mit humor, gutem gschmack und einem lächeln, das mich alles vergessen lässt. der kann sicher auch super tanzen.

  3. paracuda Says:

    George Petit … als Mann muss ich sagen, dass das ein Tier von Mann ist, an dem ich mich nicht satt sehen kann. Ich dachte, das geht mir nur bei Dave so …

  4. paracuda Says:

    Pettit. Soviel Zeit muss sein.

  5. paracuda Says:

    Mein Lieblingsbild von ihm:

  6. hannasblog Says:

    OMG

    bitte die *** links und rechts im bild mit der freien hand abdecken.

  7. felix Says:

    ich bin offensichtlich nich indie genug, um diesen menschen zu kennen. wer zum teufel…!?

  8. hannasblog Says:

    indie???????

    sänger (neben Dallas Green und Wade McNeil) von AOF. alexisonfire. und einfach ein tier von einem mann.
    roar!

  9. Chris Says:

    PAH!
    All diese Waschlappen würd ich ja nichtmal zu ner Tupperparty mitbringen! Guckt euch den an, wenns schon um Männer geht:

  10. Chris Says:

    ach ja:

    hier sieht man seine gefährlichen tattoos besser:

  11. paracuda Says:

    WER HAT HIER GRAD INDIE GESAGT????

    =)

  12. hannasblog Says:

    chris – wer soll das sein?

  13. paracuda Says:

    Das ist die Schlachtsau von QOTSA.

  14. paracuda Says:

    … sagt Chrisz.

  15. hannasblog Says:

    ach, und was hat der hier zu suchen? also, DAS IST NICHT GEORGE!!!!!

  16. chris Says:

    ach so es gelten nur georges?…

    na. da war ich wohl zu blöd für.

  17. hannasblog Says:

    ????
    wer wird denn da gleich…

    mensch.

  18. Mousetap Says:

    Dachte ich auch gerade.

  19. Mousetap Says:

    Dachte ich auch gerade…

  20. hannasblog Says:

    chris, joa, den würd ich nehmen 😉

    ne, toller drummer, toller kerl, alles gut. ich finde herrn pettit einfach überaus ansprechend – auch ohne instrument. einfach nur mit action und stimme, bewegung und 100% körpereinsatz.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: