hanna, sach ma!

November 27, 2006

‚hanna, sach ma, gehst du immer alleine mittagessen?‘ unsere empfangsdame.

‚ja, ähh, doch, meistens. oft treff ich mich mit jemanden – aber sonst muss ich einfach mal abschalten oder was lesen.‘

‚hast recht ja, möchtest gerne deine ruhe, oder?‘

hm. weiß ich nicht. ich genieße beides. mit freunden, kollegen (a big difference!) oder eben alleine mit mir. dann gibts suppe oder nudeln und ein glas wasser, gala, intouch oder die mopo. ich war wohl schon immer mehr der einzelkämpfer, denn einzelgnger trifft die sache nicht ganz. und ich liebe es alleine zu sein – im gegensatz zu vielen vielen leuten – und brauch ganz viel zeit und ruhe für mich. das war schon immer so. aber dann, dann muss ich wieder raus und mit leuten quatschen, ganz viel kaffee trinken oder zusammen den bierbottel (okay, ich: bionade) stemmen.

aber hey, was will man. ich bin ja erst seit anfang september her in der agentur und es gibt nun mal in jedem büro so die fixen ‚kreise‘, die eben mittags oder sogar außerhalb des arbeitsbereiches was miteinander machen. da ist man lange einfach die nette praktikantin, die ab und an mitkommt, aber dann doch nciht so richtig dazu gehört.

stört mich aber nicht. ich habe ja meine klatschblätter, viele schöne lokale ums eck und ein paar freunde, die mich dann zur mittagszeit abholen und dann mit mir zusammen suppe oder nudeln essen

Advertisements

One Response to “hanna, sach ma!”


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: